20 gefrorene Wan-Tan-Blätter (Nudelteig) 
250g Hackfleisch vom Schwein, Rind oder Lamm 
250g Garnelen ohne Schale 
1 Esslöffel Sojasoße 
1 Esslöffel frischer Ingwer 
etwas Salz 
etwas Pfeffer 
etwas Zucker 
1 Teelöffel Sesamöl 
1 Ei

1. Die Wan-Tan-Blätter auftauen.
Die Garnelen in kleine Stücke hacken.
Den Ingwer reiben oder in sehr kleine Stücke hacken.

2. Garnelen, Hackfleisch, Sojasoße, Ingwer, Salz, Pfeffer, Zucker, Ei und Sesamöl vermischen.
Rühren Sie die Mischung bis ein Teig entsteht.

3. Einen gehäuften Teelöffel in die Mitte eines Wan-Tan-Blattes legen.
Das Wan-Tan-Blatt in der Hand zusammendrücken.

4. Die gefüllten Wan-Tan-Blätter 12 Minuten dämpfen.
Die Wan-Tan-Blätter werden in ein Sieb oder einen Dämpfer aus Bambus gelegt.
Das Sieb wird auf einen Kochttopf mit kochendem Wasser gelegt

Kommentar verfassen